News

TA: Nix/NixOS

Mic92 @
NixOS Logo
Datum
Freitag, 28. April 2017 um 19:33 Uhr
Ort
GCHQ/Zentralwerk, Riesaer Str. 32, Dresden

Es wird über den Packetmanager Nix gehen. Nix überführt Konzepte aus der funktionalen Programmierung in das Packetmanagment:

  • Er löst dabei Probleme wie Versionkonflikte zwischen verschiedenen Packeten ("Dependency Hell")
  • erlaubt atomare, verlässliche Upgrades und Rollbacks,
  • und erstellt reproduzierbare Packete.

NixOS ist eine Linuxdistribution, welche auf Nix basiert. Es vereinigt Packet- und Konfigurationsmanagement. Das gesamte System - Kernel, Anwendungen, Systempackete, Konfigurationsdateien - wird von Nix gebaut und mit einer Buildsprache deklarativ beschrieben.

Im einem Vortrag werden die Konzepte und Community um Nix/NixOS vorgestellt. Es werden Beispiele vorgestellt, wie NixOS konfiguriert wird und in der Praxis genutzt wird. Anschließend wird ein Hands-On stattfinden, wo Probleme und Fragen geklärt werden sollen für diejenigen die schon erste Erfahrungen mit Nix/NixOS gemacht haben oder noch vor haben.


Tag der offenen Tür im Eigenbaukombinat

vv01f @
Datum
Sonnabend, 22. April 2017 bis Sonntag, 23. April 2017
Ort
Eigenbaukombinat, Landsberger Straße 3, 06112 Halle
https://eigenbaukombinat.de/tag-der-offenen-tuer-am-22-und-23-april-2017-mit-junghackern-und-hebocon/
Jeweils 10:00 bis 18:00 Uhr

Die Gemeinschaft aus Hallenserinnen, Zugereisten und Begeisterten lädt an diesem Wochenende zum Tag der offenen Tür inkl. Junghackertag und Programm auch für die ausgewachsenen Begleiter in das Eigenbaukombinat (EBK) nahe dem Hauptbahnhof in Halle ein.

Wer den Hallenser Makerspace noch nicht kennt, sei auch darauf hingewiesen, dass er den jüngsten Chaostreff in der Umgebung beherbergt.

Was der ambintionierte Heimwerker nicht daheim hat, kann er oft im Makerspaces finden. Es gibt neben Gleichgesinnten auch Kurse zu verschiedensten Themen von der Einweisung in Maschinen bis hin zu Bastelworkshops für Geschenke.


Linux Presentation Day

norbert @
Datum
Sonnabend, 6. Mai 2017 um 11:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Ort
HQ, Zentralwerk, Riesaer Straße 32
Linux Presentation Day

Zum Linux Presentation Day werden die Möglichkeiten des freien Betriebssystems Linux und der diversen dafür verfügbaren Anwendungen gezeigt. Mehr Informationen dazu unter:

https://www.linux-presentation-day.de/

Wer gerne freie Software einsetzen würde, aber nicht weiß ob sie/er damit genauso gut arbeiten kann wie unter ihrem/seinem bisherigen System, ist herzlich eingeladen, bei uns im HQ vorbei zu schauen.

Eintritt: frei


TA: Better type Python / Erstes Treffen Python User Group Dresden

a8 @
Statische Typprüfung in Python
Datum
Dienstag, 18. April 2017 um 19:00 Uhr
Ort
HQ im Zentralwerk

Der Chaos Computer Club Dresden lädt herzlich zu einem Vortrag über statische Typprüfung in der Programmiersprache Python. Gleichzeitig dient dieser Kreis als erster Erfahrungsaustausch der Python User Group Dresden, ab sofort unter dem Namen pydresden.org zu finden.

Zum Vortrag: Wie viele Scriptsprachen ist Python dynamisch typisiert, d. h. der Typ einer Variablen wird zur Laufzeit bestimmt. Das vereinfacht Programme und deren Programmierung. Statisch typisierte Sprachen haben dagegen den Vorteil, dass eine große Zahl von Bugs bereits während der Kompilierung auffallen und der Code sich besser selbst dokumentiert. Man kann nicht alles haben – oder doch? Der Vortrag stellt das «typing»-Modul vor, welches diesen Spagat erlaubt. Seit Python 3.5 ist es in der Standard Library enthalten. Es gibt auch einen Backport für Python 2.7. Im zweiten Teil des Vortrags gibt es praktische Hinweise zur schrittweisen Erweiterung bestehenden Codes mittels Type Hints. Im finalen dritten Teil geht der Vortag sicher in eine lebhafte Diskussion über. Willkommen sind alle selbstdenkenden Wesen und Schlangen.


Sayodev-Treffen

dave⠴ @
Datum
Mittwoch, 19. April 2017 um 14:00 Uhr
Ort
c3d2, Zentralwerk, Riesaer Straße 32, 01127 Dresden
Wer ist SayoDev?

Eine Gruppe von informatikinteressierten Jugendlichen diskutiert und bastelt an eigenen Projekten. Mehr Informationen stehen im Wiki.

Kontakt per E-Mail an davidkleymann@gmail.com.


20. Dresdner OWASP Stammtisch

Ben @
OWASP
Datum
Montag, 10. April 2017 um 19:30 Uhr bis 22:00 Uhr
Ort
HQ im Zentralwerk

Falk + Ben werden etwas über die Same-Origin-Policy (SOP), Cross-Origin Resource Sharing (CORS) und JSON mit Padding (JSONP) erzählen. Wenn genügend Zeit ist, gibts auch ein kleines CTF zum Thema.

Mehr Infos gibt zur Dresdner OWASP Initiative gibt es im OWASP Wiki.


Kritische Einführungstage

Astro @
KRETA April 17
Datum
Montag, 3. April 2017 bis Donnerstag, 13. April 2017

Anfang dieses Monats finden in Dresden wieder die Kritischen Einführungstage statt. Im Programm der Veranstaltungsreihe finden sich über zwei Wochen viele Vorträge und Workshops zu gesellschaftskritischen Themen und politischer Arbeit, unter anderem auch aus unserem Umfeld.


10 Jahre pentaradio24

Astro, eisenrah @
(((pentaradio))
Datum
Dienstag, 14. März 2017 um 21:30 Uhr
Ort
HQ, Zentralwerk, Riesaer Straße 32

Pentaradio wird zehn Jahre alt. Deshalb veranstalten wir dieses Mal eine Jubiläumssondersendung mit allerlei Metadiskussion.

Die alte Gang ist zurück und entert für eineinhalb Stunden das (neue) Studio von Coloradio. Mit reichlich Geschichten aus 10 Jahren Pentaradio (und sogar davor!) schauen wir zurück auf eine interessante Zeit mit Internet und so. Ein Blick in die Zukunft darf dabei aber auch nicht fehlen.

Der be­rühmt-be­rüch­tigte News-Teil feiert ein Comeback und wird in alter Tradition etwas ausgedehnt, sodass die Grenzen mal wieder etwas zerfließen… Wir hoffen, ihr habt Spaß. Auf die nächsten 10 Jahre.

Dieses Mal bitten wir besonders um Feedback auf folgenden Kanälen:

Jetzt auch bei Fyyd.


TA: Embedded Systeme mit Tiny Core Linux

Nerd Norbert @
Tiny Core Linux
Datum
Freitag, 31. März 2017 um 21:00 Uhr
Ort
HQ im Zentralwerk

Wer eine Bastelidee mit dem Raspberry Pi umsetzen möchte, hat ein paar Linux Distributionen zur Auswahl. Eine sehr einfache Distribution ist Tiny Core Linux. Diese gibt es auch für den Raspberry Pi. Anhand eines eigenen Bastelprojekte werden die Anforderungen vorgestellt, die Entscheidungen diskutiert und schrittweise vorgestellt, wie Tiny Core Linux angepasst werden kann. Der Abend beschäftigt sich mit folgenden Themen:

  1. Anforderungen an eine Distribution
  2. Einführung in Tiny Core Linux
  3. Einführung in piCore
  4. Eigene Pakete installieren
  5. Eigene Konfiguration
  6. Remastering rootfs

BSDienstag - Berkeley System Dienstag

tboston, vater @
Daemon Hammer
Datum
Dienstag, 4. April 2017 um 21:42 Uhr
Ort
HQ, Zentralwerk, Riesaer Straße 32
Was ist der BSDienstag?

Beim C3D2 gibt es Menschen und Maschinen, die BSD nutzen.

Jeden ersten Dienstag im Monat (gemäß gregorianischen Kalenders) treffen sich einige dieser Menschen. Das Treffen nennt sich BSDienstag und findet im HQ statt. Gern dürfen auch Maschinen mitgebracht werden, wo BSD verwendet wird.

Wir erlauben es uns nicht uns als "BSD-Crew" zu bezeichnen, aber würden es gern. Die Anzahl von BSD-Kindern ist überschaubar. Alle sind lieb, lernen gern, spielen viel und sind pflegeleicht. Leider bilden wir höchstens den "Mainstream" zu BSD ab. Fast alles bezieht sich auf FreeBSD. Gern kann das geändert werden. Wir finden Vielfalt gut!

Häufig versuchen wir in der Vorbereitung ein Thema zu benennen. Aber grundsätzlich kann jederzeit alles gemacht werden. Einige ausgewählte Beispiele:

  • Installation von BSD (Das Erstellen von einem Startmedium für USB für das jeweils gewünschte BSD ist ja eine Sache von wenigen Minuten.)
  • Glotzen von BSDNow
  • Frickeln an yocage aka admninpit
  • Aufgaben von den Projekten erledigen (von einfachen Übersetzen des Handbuches von FreeBSD, über Bugs fixen von FreeNAS, bis hin zum Mitentwickeln bei TrueOS)

Detaillierte Informationen zum BSDienstag sind im Wiki zu finden.

Was passiert zu diesem BSDienstag?

FreeNAS 10 ist als RC am Start. Das hat zur Folge, dass neben den Thematiken Was gibt es bei 10 nennenswert neues? und Aktualisierung von 9.10 auf 10 entspannt gelaufen? auch die wunderbare Frage beschert Irgendwas weiteres deswegen passiert? Jo!

Was geht denn so zu BSD beim C3D2?

Eigentlich passiert sonst nicht besonders viel zu BSD beim C3D2. Da könnte viel mehr gehen!

Wenn du Lust hast da was zu machen, dann schreib doch direkt an den öffentlichen Mail-Verteiler vom C3D2 . Einfach zum BSDienstag vorbeikommen, ist selbstverständlich auch erwünscht. Beides machen ist perfekt. Gewisse Ideen beziehungsweise Projekte haben wir auch, wo du dich gern mit einbringen kannst.

Chaos ohne BSD kann ja auch kein Mensch wollen.

Zum Einstieg kann die Sendung Pentaradio zum Thema BSD (2014-11-25) dienen. Auch gibt es den allgemeinen Artikel BSD im Wiki . Für das selbstständige Testen von Unerfahrenen kann die Distribution PC-BSD empholen werden. Bei Fragen kann ja auch einfach zum BSDienstag vorbeigeschaut werden.

Aber auch beim sonstigen Betrieb im HQ kommt BSD zum Einsatz. Also das Finden von BSD-Gleichgesinnten, das Hacken mit und an BSD ist häufiger bis tief in die Nacht möglich.